Rechtsanwältin Denise Himburg
Nichtangabe von Grundpreisen auf eBay-Übersichtsseiten wettbewerbswidrig

Das LG Jamburg hat mit Urteil vom24.11.2011 (Az.: 327 O 196/11) entschieden, dass ein eBay-Anbieter den Grundpreis nicht nur auf den einzelnen Produktseiten angeben muss, sondern bereits auf den Übersichtsseiten für seine Angebote.Erfolgt dies nicht, steltl dies einen Verstoß gegen die Preisangabenverordnung dar, der zugleich als wettbewerbswidriges und damit abmahnfähiges Verhalten zu werten ist.

Verklagt wurde im dortigen Fall eine eBay-Verkäuferin, die auf der Plattform Fertigverpackungen von Schokoladen angeboten hatte, den Grundpreis jedoch nur auf den einzelnen Produktseiten, nicht jedoch auf den Übersichtsseiten angegeben hatte.