Rechtsanwältin Denise Himburg
Die WestLB mahnt Betreiber des Restlb.de-Blogs wegen Verletzung von Markenrechten ab

Die Rechtsabteilung der WestLB hat einen Blogger aus dem Rheinland, den Betreiber des Restlb.de-Blogs wegen Verletzung der der WestLB zustehender Markenrechte abgemahnt.

Die Abmahnung bezieht sich auf die Verwendung der auf den Blogger registrierten Internetdomain "Restlb.de." für den unter dieser Adresse betriebenen Blog. Die WestLB forderte den Blogger zur umgehenden Löschung der Domain auf.

Erstmals wurde die WestLB 2007 in einem Artikel in der Financial Time als "restLB" betitelt, seitdem zieht dieses Wortspiel im Internet seine Kreise.

Der "restLB.de-Blog" wurde nach Aussagen seines Gründers ins Leben gerufen, "um geschädigten Bürgern und Mitarbeitern zu vermitteln, was mit den Landesbanken zurzeit passiert." Solange die WestLB keine hohen Abmahngebühren fordere, werde er weitermachen.

Quelle: PM der FTD vom 02.09.2011